Schutz vor Betreuungswillkür

Das System der rechtlichen Betreuung von Pflegebetroffenen in Deutschland verstößt in viel zu vielen Fällen eklatant gegen das Recht auf Teilhabe und Selbstbestimmung. 

Viele Menschen haben große Angst davor, dass ihr Leben fremdbestimmt werden könnte durch die Willkür von sogenannten rechtlichen Vertreter*innen.

Leider ist diese Angst in viel zu vielen Fällen nur allzu berechtigt, weil das aktuelle System der rechtlichen Betreuung für Nicht-Experten völlig undurchschaubar ist. Die Undurchschaubarkeit des bestehenden Systems lädt geradezu ein zu Machtmissbrauch, Betrug und Korruption.

Das Risiko für korrupte Betreuer, entdeckt zu werden, liegt gegenwärtig nahezu bei Null.

Deshalb ist die Gefahr akut, dass Sie oder Ihre Angehörigen, einmal an einen Betreuer geraten, der nach eigenem Ermessen über Ihr Hab und Gut und Ihr gesamtes Leben willkürlich verfügen kann.

Bitte setzen Sie sich mit uns gemeinsam dafür ein, dass die Politik endlich wirksame Maßnahmen einleitet zum Schutz vor Missbrauch von Vorsorgevollmachten und vor der Willkür von sogenannten rechtlichen Vertretern.

Wir wollen eine grundlegende Veränderung der Rahmenbedingungen, damit sich Bürger*innen durch ihre rechtlichen Vertreter*innen weder in ihrem Recht auf Selbstbestimmung noch in ihrer Existenz bedroht fühlen müssen.

Ergreifen Sie mit uns die Initiative für menschenwürdige Pflege und Betreuung  — JETZT!

Diese Webseite verwendet Cookies, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hinweise ausblenden